Rezepte: Basilikumsauce

Die provenzialische Basilikumsauce ist eine sommerlich frische Creme, die zu zu Fisch, Fleisch oder Brot passt.

Zutaten für 2 Personen (25 Minuten)

  • 100 g Mandeln
  • 2 Fleischtomaten
  • 6 Zehen Knoblauch
  • 100 g geriebener Parmesan
  • 1 Chili (frisch oder getrocknet)
  • 100 ml gutes extra natives Olivenöl
  • 100 g frisches Basilikum
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle
  • evt. Zucker

Zubereitung

  • Die Mandeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser überbrühen und mindestens eine halbe Stunde quellen lassen.
  • Die Tomate gleich mit abbrühen, anschließend sofort eiskalt abschrecken.
  • Dann häuten und entkernen, das Fruchtfleisch würfeln und in einem Sieb so lange abtropfen lassen, bis alle weiteren Vorbereitungen erledigt sind.
  • Knoblauch abziehen. Zusammen mit dem geriebenen Parmesan und dem Basilikum in einen Mixer füllen. Salz und Pfeffer zugeben, eventuell die zerbröselte oder – falls es eine frische ist – entkernte Chilischote und auch die gehäuteten Mandeln und die Hälfte des Öls hinzufügen.
  • Auf mittlerer Geschwindigkeit mixen.
  • Erst wenn die Zutaten fast zerkleinert sind, die Tomatenwürfel zugeben und untermixen.
  • Das restliche Öl langsam einarbeiten.
  • Sobald alles glatt gemixt ist und die Sauce dick und mayonnaisenartig aussieht abschmecken.
  • Eventuell erneut salzen und mit einer Prise Zucker mildern.

Aufbewahrung

  • In Gläser füllen und die Oberfläche mit Öl verschließen. Dann den Deckel aufschrauben.
  • Im Kühlschrank hält sie sich wochen- bis monatelang.
  • Diese Menge hat bei mir ca. 600 ml ergeben und ich habe 3 Gläser gefüllt.

Sauce zu

  • (Kaltem) Fleisch
  • Fisch
  • Frischem Bauernbrot

Verfasser: NikiWiki

Werbung