Gefüllte Paprika mit Hackfleisch und Schafskäse

Gefüllte PaprikaGefüllte Paprika mit Hackfleisch und Schafskäse ist ein feines Auflaufgericht. Ein verbreitetes, köstliches und nahrhaftes  Gericht. Sehr verbreitet im Balkan, Griechenland und der Türkei.

Zutaten für 4 Personen (65 Minuten)

Paprika

  • 250 g Hackfleisch
  • 1 klein geschnittene Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Kräuter der Provence
  • 2 EL Ajvar
  • 2 Eier
  • 200–250 g Schafskäse
  • 100 g gekochter Reis
  • 4 große rote Paprikaschoten
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz

Sauce

  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 in Ringe geschnittene Zwiebel
  • Olivenöl
  • 1 Pck passierte Tomaten oder 1 Dose Pizzatomaten
  • Kräuter der Provence
  • 2 EL Ajvar (optional)
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

Paprika

  • Das Hackfleisch in etwas Olivenöl in kräftig anbraten, die Zwiebeln dazugeben und anschmoren, ausgepresstem Knoblauch unterrühren.
  • In eine Schüssel füllen, mit Pfeffer, Salz und Kräutermischung würzen
  • Abkühlen lassen.
  • Ajvar und Eier unterrühren.
  • Vom Schafskäse 4 dicke Scheiben abschneiden und zur Seite legen, den Rest würfeln und vorsichtig unter die Hackfleischmasse rühren.
  • So viel gekochten Reis zugeben, das die Füllung für 4 Paprikaschoten reicht .
  • Die roten Paprika mit der Hackfleischmasse füllen, zuoberst jeweils eine Scheibe Schafskäse.

Sauce

  • Gelbe Paprika waschen, abtrocknen, den Stil herausschneiden, die Kerne entfernen und würfeln zusammen mit der Zwiebel in etwas Olivenöl anbraten, bis die Zwiebeln glasig werden.
  • In eine feuerfeste Auflaufform geben, die passierten Tomaten unterrühren.
  • Pfeffer, Salz und Kräutermischung würzen, evtl. Ajvar dazugeben.
  • Gefüllte Paprikaschoten in die Soße stellen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 35 Minuten backen.

Werbung