Rezepte: Memminger Wurstsalat

Der Memminger Wurstsalat ist ein Schweizer Wurstsalat nach Art der Mutter des Verfassers. Dieser Wurstsalat kommt aus Memmingen und wird jetzt genauso beschrieben, wie meinen Mutter ihn immer macht.

Zutaten für 4-6 Personen (30 Minuten)

  • 1 Geflügelfleischwurst oder Lyoner
  • 1 Emmentaler oder auch Käseaufschnitt
  • 2–4 Tomaten
  • Gewürzgurken können dazu geschnitten werden, wenn man das so will.
  • ca. 2 Zwiebeln
  • ca. 2 EL Apfelessig
  • ca. 2–3 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • 1 EL frischen, geschnittenen Majoran
  • 1 EL frisch geschnittenes Basilikum
  • etwas Wasser
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Salatmarinade

  • Für die Salatsauce den Majoran waschen, gut trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein schneiden.
  • Das Basilikum waschen, gut trocken schütteln, die Blätter abzupfen und ebenfalls fein schneiden.
  • Dann das Öl in die Schüssel geben.
  • Den Essig zugeben und mit einem Schneebesen zu einer Emulsion verqurilen.
  • Das Basilikum sowie den Majoran zugeben und unterrühren.
  • Zum Schluss die Salatsauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Memminger Wurstsalat

  • Die Wurst in dünne Scheiben schneiden.
  • Den Käse entrinden und ebenfalls in dünne Streifen schneiden.
  • Die Wurst und den Käse in eine Schüssel geben und vermengen.
  • Die Tomaten waschen, gut trocken tupfen und den Blütenansatz entfernen.
  • Dann je nach Vorliebe in dünne Streifen oder in Achtel schneiden und zu der Wurst-Käse-Mischung geben.
  • Die Gewürzgurken abtopfen lassen, der Länge nach in dünne Scheiben und dann quer in dünne Streifen schneiden und und ebenfalls zugeben.
  • Von der Zwiebeln die Schale abpellen, halbieren, in dünne Scheiben schneiden und die Schüssel geben.
  • Alle Salatzutaten in der Schüssel gut vermengen.

Fertigstellung

  • Die Salatzutaten mit der Marinade übergießen und gut untermengen.
  • Danach falls nötig und noch zu würzig, noch etwas Wasser zugeben und nochmals mit Salz oder Pfeffer abschmecken.
  • Den Memminger Wurstsalat für mindestens zwei, besser bis zu sechs Stunden gut ziehen lassen.
  • Den fertigen Memminger Wurstsalat auf Tellern portionsweise anrichten, mit etwas Marinade übergießen und mit Beilage nach Wahl servieren.

Beilagen

  • Frisch gebackenes oder vom Bäcker besorgtes Brot wie Bauernbrot, Roggenbrot, Fladenbrot, Baguette, Ciabatta, Pide oder Weißbrot.
  • Ebenso Semmeln, Laugenbrezeln oder amderes Kleingebäck

Verfasser: Lovegirl

Werbung