Rezepte: Pizza mit Mett (Italien)

Die Pizza mit Mett ist eine ganz besondere Pizza. Sie ist leicht herzustellen und vereinigt den Geschmack der Spaghetti Bolognese und der Pizza Margherita in einem Gericht. Dazu bietet die Idee viele Variationsmöglichkeiten, so schmeckt die Pizza immer anders, aber immer lecker.

Zutaten für 6 Personen (Zeit* sh. unten)

  • 1 Würfel Hefe (42 g)
  • etwas Zucker
  • 500 g Weizenmehl (Type 405)
  • 5 EL Olivenöl
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 kleine Dose Mais (212 ml)
  • 1 große Dose Tomaten
  • 4 EL Tomatenmark oder ein Fertigprodukt aus dem Handel
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas getrockneter Oregano
  • etwas getrocknetes Basilikum
  • 150 g Gouda (am Stück)
  • Weizenmehl (Type 405) (zum Ausrollen)
  • etwas Pflanzenöl (für das Backblech)
  • frisch gemahlener, weißer oder schwarzer Pfeffer
  • Meersalz oder grobes Salz aus der Mühle

Zubereitung

  • 5 EL lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben.
  • In dem Wasser eine Prise Zucker und eine Prise Salz auflösen.
  • Die Hefe zerbröseln und auch in das Wasser geben und auflösen.
  • Das Mehl auf eine Arbeitsfläche geben.
  • Eine Mulde formen und das Wasser hinein geben.
  • Insgesamt 400 ml lauwarmes Wasser mit dem Mehl zu einem Teig verkneten.
  • Den Teig in die Schüssel geben und alles war eine halbe Stunde gehen lassen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Das Hackfleisch in der Pfanne krümelig braten.
  • Die Zucchini waschen, trocknen, den Stielansatz abschneiden und in Scheiben schneiden.
  • Die Zwiebel pellen und in Ringe scheiden.
  • Den Mais gut abtropfen lassen.
  • Die Tomaten in ein Sieb gießen, den Tomatensaft auffangen.
  • Die Tomaten klein schneiden und in eine Schüssel geben.
  • 5 EL des Tomatensaftes auf die Tomaten geben.
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Die aufgefangene Tomatensauce mit Knoblauch, Tomatenmark, Salz, Pfeffer, getrocknetem Basilikum und getrockneten Oregano abschmecken.
  • Die getrockneten Kräuter vorsichtig verwenden, die entwickeln schnell einen sehr dominanten Geschmack.
  • Ein Backblech einfetten.
  • Wer mag, kann auch mit Backpapier arbeiten.
  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Den Teig rechteckig ausrollen und auf das Backblech geben.
  • Die Tomatensauce auf dem Teig verteilen.
  • Die Tomaten, das Hackfleisch, den Mais, die Zucchini und die Zwiebeln auf dem Boden verteilen.
  • Den Käse über die Pizza reiben.
  • In den Ofen schieben und eine knappe halbe Stunde backen lassen.

Beilagen

  • Dazu schmeckt ein schöner, trockener italienischer Rotwein.

Zeit*: 30 Minuten Vorbereitung + 30 Minuten Geh-Zeit + 30 Minuten Backzeit

Verfasser: Hombre

Werbung