Rezepte: Fisch-Paella (Spanien)

Fisch-Paella ist ein bekanntes spanisches Gericht. Es muss jedoch nicht immer wie in den meisten Rezepten angegeben Hühner-, Kaninchenfleisch sowie Meeresfrüchte sein. Auch eine Fisch-Paella aus gesunden Fischen mundet hervorragend.

Zutaten für 4 Personen (Zeit* sh. unten)

Mengenangaben für 4 Personen

Zubereitung

  • Garnelen schälen. Fischfilet in Würfel schneiden.
  • Zwiebeln fein hacken. Knoblauch zerdrücken.
  • Paprika(s) klein hacken.
  • Tomate(n) würfeln.
  • Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen.
  • Garnelen, Tintenfischringe und Fisch in die Pfanne legen und 1 Min. braten.
  • Herausnehmen.
  • Restliches Öl in der Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Paprika hineingeben und 5 Min. braten, bis die Zwiebel weich ist.
  • Tomate(n) hinzufügen.
  • Chillischoten hinzufügen.
  • Gemüsebrühe und den Reis zugeben und alles gut vermischen.
  • Bei schwacher Hitze ohne Deckel 5 Min. köcheln lassen, ohne umzurühren.
  • Mit Cayennepfeffer würzen und alles gut vermischen.
  • Erbsen, Garnelen, Tintenfischringe und Fisch auf den Reis legen. Mit einem Holzlöffel vorsichtig in den Reis drücken.
  • Zugedeckt bei schwacher Hitze 10–15 Min. garen, bis der Reis zart und die Meeresfrüchte gar sind.
  • Wenn der Reis noch nicht gar ist, noch etwas Fond zugießen und für einige Min. weiterköcheln lassen.
  • Chillischoten herausnehmen und mit Salz abschmecken.

Beilagen

mit Tomaten und Zwiebeln, angemacht mit Essig und Öl

Zeit*: Zubereitung: 30 Minuten + Kochzeit: ca. 30 Minuten

Verfasser: Woltera

Das könnte Sie auch interessieren: