Rezepte: Hoorische (Knödel)

Die Hoorische sind saarländische Knödel aus rohen und gekochten Kartoffeln.

Zutaten für 5-6 Personen (45 Minuten)

  • 1,5 kg rohe Kartoffeln
  • 34 kg gekochte Kartoffeln
  • 2 Eier
  • Weizenmehl (Type 405)
  • frisch gemahlener Pfeffer (optional)
  • Salz

Zubereitung

  • Die rohen Kartoffeln schälen, waschen und fein reiben. Danach abtropfen lassen und mit einem Küchentuch gut ausdrücken.
  • Die erkalteten gekochten Kartoffeln werden gepellt und dann gerieben oder durch einen Fleischwolf gedreht.
  • Beides wird anschließend mit den 2 Eiern, einer Prise Salz und Pfeffer vermengt.
  • Es wird Mehl untergemischt bis sich der Teig von der Schüssel löst.
  • Aus dem Teig längliche Klöße formen und in siedendem Salzwasser garen.
  • Wenn die Klöße an der Oberfläche schwimmen ca. 2 bis 3 Minuten ziehen lassen.

Beilagen

  • Speckrahmsauce mit Salat oder Sauerkraut mit Speck

Verfasser: Dagobert

Das könnte Sie auch interessieren: