Rezepte: Joghurt

Die Zubereitung von Joghurt ist sehr einfach und nimmt abgesehen von der Wartezeit nur wenig Zeit in Anspruch. Grundsätzlich ist H-Milch für die Herstellung von Joghurt besser geeignet, da hier störende Keime seltener vorkommen. Der verwendete Joghurt sollte den gleichen Fettgehalt haben wie die verwendete Milch.

Zutaten für 4 Personen (10 Minuten + Wartezeit)

  • 1 l H-Milch (1,5% oder 3,5% Fettgehalt)
  • 1 EL frischer Joghurt

Zubereitung

Die Milch wird etwas erwärmt, auf ca. 35–40 °C (geht auch sehr gut in der Mikrowelle). Wärmer darf sie allerdings nicht sein, da die Joghurtkulturen ansonsten absterben. Den Joghurt einrühren und die Milch in einen Joghurtbereiter geben oder im Sommer an einem warmen Ort aufstellen. Nach ca. 6–10 Stunden ist der Joghurt fertig und sollte dann kühl gestellt werden, er wird dann auch noch etwas fester.

Auch ohne einen Joghurtbereiter lässt sich Joghurt einfach herstellen: Dazu die warme Milch mit dem untergerührten Joghurt für mindestens 6 Stunden in einer Thermoskanne ruhen lassen. Die Mischung wie oben beschrieben dann kaltstellen.

Tipps

  • Wem der Joghurt zu dünn ist, der kann vor dem Warmstellen 1–2 EL Milchzucker dazugeben.
  • Man kann den selbst hergestellten Joghurt einige Male verwenden, um neuen Joghurt herzustellen, dann sollte man allerdings wieder einmal gekauften nehmen.

Verfasser: Woltera

Werbung