Original Cordon Bleu schnell selbst gemacht

Serviervorschlag

Serviervorschlag

Schnitzel Cordon Bleu (dt. blaues Band) ist ein mit Käse und Schinken gefülltes paniertes Schnitzel vom Kalb. Vermutlich stammt das Rezept aus Basel (Schweiz).

Zutaten für 4 Personen (Zeit 30 Minuten)

  • 4 Kalbsschnitzel (Schmetterlingsschnitt aus der Nuss, Oberschale, Frikandeau oder der Schulter)
  • 4 Scheiben Greyerzer oder Emmentaler oder Comté
  • 4 Scheiben Räucherschinken oder Kochschinken
  • 2 Eier
  • 4–5 EL Mehl
  • 8–10 EL frische, weiße Semmelbrösel (eigene Zubereitung)
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  • Die Schnitzel gut abwaschen und mit Küchenpapier gut trocken tupfen.
  • Die Schnitzel mit dem Plattiereisen auf ca. 5–6 mm Dicke plattieren, mit Käse, Schinken belegen und zusammenklappen.
  • Mit Zahnstochern gut fixieren.
  • Die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die leicht gewürzten Eier und die Sahne mit der Gabel gut verquirlen.
  • Die Schnitzel eins für eins in Mehl wenden und gut abklopfen.
  • Durch das Ei ziehen und gut ablaufen lassen.
  • In Semmelbrösel wenden, aber nur ganz leicht andrücken und das gesamte Schnitzel sollte mit Semmelbrösel bedeckt sein.
  • Das Fett in einer großen, hohen Pfanne auf ca. 160° bis 180 °C erhitzen (Kochlöffeltest).
  • Die Cordon Blue Schnitzel in diesem Fett goldgelb ausbacken und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Bild © M.studio

Werbung